Halbmarathon in Berlin am 3. April

IMG_9182Das Halbmarathon-Projekt 2016 ist mit dem Wettkampf in Berlin nun abgeschlossen. Alle Läuferinnen und Läufer haben die Ziellinie gestern erfolgreich überquert und können stolz auf ihre sportliche Leistung sein. So bunt wie unsere Laufshirts, so bunt ist diese Gruppe. Eine Gemeinsamkeit: Für alle war der zu erfüllende Trainingsplan und die gemeinsamen Einheiten zeitlich enorm aufwändig. Einige Beispiele: Jana (2.v.re) arbeitet in Hannover und drehte manche Laufrunde in Mittagspausen um den Maschsee. Jürgen (2.v.l.) arbeitet in Hamburg und freute sich über die Wochenenden, weil dann Laufen bei Helligkeit möglich war. Kerstin (1.v.r.) wohnt in Hanstedt I und Matthias (4.v.r.), der in Fuhrberg arbeitet, in Oldendorf/Luhe. Mit großer Selbstverständlichkeit schlugen auch die beiden 2x wöchentlich in Bad Bevensen zum gemeinsamen Training auf. Ina (5.v.r.), Stephanie (3.v.r.), Nadine (1.v.l.), Lidia (3.v.l.) und Sylvia wohnen zwar in der Nähe, haben aber Familien und sind alle berufstätig. Der Aufwand hat gelohnt! Darin sind sich alle einig!

Als Trainerin freue ich mich sehr über Verabredungen, die getroffen werden, z. B. die WhatsApp-Gruppe bestehen zu lassen für Laufverabredungen, am MARQUARDT RUNNING Kurs demnächst teilzunehmen, oder bei weiteren Laufveranstaltungen gemeinsam an den Start zu gehen (Ilmenaulauf in Bad Bevensen, Hella-Halbmarathon in Hamburg).

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *